Radio-Gottesdienst am 21. Februar – um 10 Uhr live aus der Gethsemanekirche

Herzliche Einladung zum nächsten Radio-Gottesdienst aus der Gethsemanekirche. Noch pausieren zwar die Präsenz-Gottesdienste in unserer Gemeinde, aber Sie können am Radio oder per Internet-Stream live dabei sein und mit Pfarrer Tobias Kuske und einer großen Radio-Gemeinde gemeinsam Gottesdienst feiern. Am Sonntag, dem 21. Februar, um 10 Uhr auf rbbKultur. Wir freuen uns auf Sie!

Die Empfangsfrequenzen von rbbKultur finden Sie auf der Website (rbbKultur auswählen!): https://www.rbb-online.de/radio/frequenzen/

Oder Sie nutzen den rbbKultur-Livestream: https://www.rbb-online.de/rbbkultur/livestream/index.html

Hier finden Sie die Infos zur Kollekte am 21.2.2021.

Online-Gedenkandacht zum 27.1. von ASF Israel

Am Mittwoch, dem 27. Januar 2021, jährt sich die Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau zum 76. Mal.

Im Zuge des Internationalen Gedenkens an den Holocaust und dessen Opfer laden Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF) Israel und die Erlöserkirche in Jerusalem zu einem Gedenken über Zoom ein, organisiert von den diesjährigen Israel-Freiwilligen. Im Anschluss werden Gespräche zu dem Thema angeboten.

Die Andacht beginnt um 18 Uhr deutsche Zeit (19 Uhr israelische Zeit).

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich.

Jahreslosung 2021

Die Jahreslosung für 2021 lautet:

„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“
(Lukas 6,36)

Hier finden Sie Gedanken zur neuen Jahreslosung von Bischof Christian Stäblein und Pröpstin Christina-Maria Bammel auf www.ekbo.de

10. Januar, 11 Uhr – Familiengottesdienst online: Die Taufe Jesu

Herzliche Einladung zu unserem ersten Online-Familiengottesdienst in diesem Jahr: am Sonntag, dem 10. Januar (1. Stg. nach Epiphanias), um 11 Uhr auf unserem Youtube-Kanal. Wir freuen uns auf Euch!

Hier findet Ihr die Infos zur Kollekte.

Warum wir zurzeit keine Präsenz-Gottesdienste feiern, steht hier.

Wer Lust hat zum Basteln: Hier sind zwei Anleitungen für Origami-Tauben – mit verschiedenen Schwierigkeitsgrade (die grüne ist etwas leichter zu falten, die rote etwas komplizierter). Ihr braucht dazu nur (farbiges) quadratisches Papier. Wie die grüne Taube gebastelt wird, wird auch im Gottesdienst-Video erklärt.
Und wenn ihr möchtet, könnt ihr eine fertig gefaltete Taube in die Gethsemanekirche bringen: von 10 Uhr 30 bis 16 Uhr ist die Kirche am Sonntag geöffnet.
Anleitung 1
Anleitung 2
Anleitung 3

Veränderungen im Pfarrteam

Mit Beginn des neuen Jahres gibt es Veränderungen im Pfarrteam unserer Gemeinde. Pfarrerin Jasmin El-Manhy beendet zum 1. Januar 2021 ihren Dienst in unserer Gemeinde. Sie wechselt in den Kirchenkreis Neukölln und wird dort ein kirchliches Start Up leiten, das sich mit individuellen Möglichkeiten christlicher Begleitung und Lebensfeier beschäftigt.

Wir werden Jasmin El-Manhy im Online-Gottesdienst am 17. Januar um 11 Uhr verabschieden (auf Präsenz-Gottesdienste verzichten wir bis auf Weiteres). An diesem Tag wird die Gethsemanekirche von 10.30 – 16.00 Uhr zum stillen Gebet geöffnet sein. Es wird ein Buch für persönliche Worte an Jasmin El-Manhy ausliegen.

Weihnachten in Prenzlauer Berg Nord – bis zum 10. Januar nur Online-Gottesdienste

„Ihr werdet finden …!“

In diesem Jahr ist vieles anders – auch Weihnachten.

Die Weihnachtsgeschichte stellt die verletzlichste Person ins Zentrum: Das neugeborene Kind Jesus, klein und schutzbedürftig, wird zum Mittelpunkt des Geschehens und schenkt allem eine ganz neue Bedeutung.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in diesem Pandemie-Jahr und zum Schutz der besonders Verletzlichen haben wir unseren Plan für Heiligabend und die Weihnachtstage und die Wochen danach umgestellt und hoffen sehr, dass Ihr ihn mit uns tragt.

Heiligabend

Keine Präsenz-Gottesdienste bis zum 10. Januar

Die Kiezweihnacht ist ein diakonisches Gottesdienstangebot für einsame, schutz- und hilfebedürftige Menschen aus unserer Nachbarschaft. Sie sollte an Heiligabend in der Gethsemanekirche stattfinden, wurde nun aber aufgrund des scharfen Lockdowns kurzfristig abgesagt. Wir bitten um Verständnis.

Gottesdienste in der Kirche und auf dem Schulhof

Die Präsenz-Gottesdienste an Heiligabend in der Gethsemanekirche, im Elias Kuppelsaal in der Paul Gerhardt-Kirche und im Stadtkloster Segen pausieren in diesem Jahr. Auch die geplanten Open Air-Gottesdienste auf dem Schulhof finden nicht statt.

Wir haben diese Gottesdienste bereits vor Monaten geplant – in der Hoffnung, dass die Infektionszahlen nicht weiter steigen. Jetzt wurde der Lockdown verlängert und verschärft, die Krankenhäuser sind voll, das Pflegepersonal am Limit.

Wir konnten es deshalb nicht mit unserer Fürsorgepflicht vereinbaren, die Heiligabend-Gottesdienste in dieser bisher geplanten Form anzubieten. Deshalb haben wir uns nach langem Abwägen schweren Herzens dazu entschlossen, auf sie zu verzichten – zum Schutz aller. Unsere Landeskirche hat uns durch die Herausgabe einer Presseerklärung vom 11. Dezember in dieser Auffassung bestärkt.

Stattdessen feiern wir an Heiligabend kleine Gottesdienste in den Höfen zweier Seniorenstifte – und unsere Pfarrer*innen stellen sich für die Seelsorge in Krankenhäusern zur Verfügung.

Weihnachten in der Box

Wir haben Weihnachtsboxen für Euch gepackt. Sie sollen dabei helfen, zuhause einen Weihnachtsgottesdienst zu feiern. Die Boxen können vom 21.12 – 23.12. (10.00 – 18.00 Uhr) in der Gethsemanekirche abgeholt werden.

Video-Gottesdienste

Auf unserem Youtube-Kanal findet Ihr an Heiligabend Video-Gottesdienste für verschiedene Zielgruppen.

Weihnachtsfeiertage

Online-Gottesdienste

An den Weihnachtsfeiertagen hatten wir Präsenz-Gottesdienste in Gethsemane und Paul Gerhardt geplant, weil hier nicht ein so starker Andrang wie an Heiligabend zu erwarten ist. Leider müssen wir nun wegen der weiteren Verschärfung der Pandemie auch auf diese Präsenz-Gottesdienste verzichten – bis einschließlich 10. Januar. Wir feiern aber an diesen Tagen stattdessen Online-Gottesdienste.

Telefon-Gottesdienste

Neu hinzu gekommen ist außerdem Telefon-Gottesdienste. Am 27.12. und am 03.01. begrüßen wir jeweils um 15 Uhr insbesondere all diejenigen, die nicht online mit dabei sein können, in unserem Telefon-Gottesdienst-Raum unter Tel. 030-40 36 11 95 (Festnetztarif). Herzliche Einladung – und bitte Weitersagen!

Offene Kirchen Gethsemane, Paul Gerhardt und Segen

An Heiligabend, 24.12., ist das Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161, von 16.00 bis 22.00 Uhr geöffnet, mit geistlichen Impulsen zu jeder vollen Stunde.

An den beiden Weihnachtsfeiertagen ist die Paul Gerhardt-Kirche, Wisyber Straße 7, jeweils von 9.15 bis 10.00 Uhr geöffnet, zum stillen Gebet oder um eine Kerze anzuzünden. Die Gethsemanekirche ist am 25.12. von 12.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, am 26.12. von 10.30 bis 16.00 Uhr. Das Stadtkloster Segen ist am ersten Weihnachtsfeiertag, 25.12., von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Weitere Öffnungszeiten nach Weihnachten:

27.12.2020
Gethsemanekirche: 10.30 – 16.00 Uhr

28.12., 29.12. und 30.12.
Gethsemanekirche: 12.00 – 18.00 Uhr

31.12.2020
Paul Gerhardt-Kirche: 15.15 – 16.00 Uhr
Gethsemanekirche: 16.30 – 18.00 Uhr
Stadtkloster Segen: 19.30 – 0.30 Uhr

Neujahr, 01.01.2021
Gethsemanekirche: 10.30 – 16.00 Uhr

Seelsorge

Ihr erreicht unsere Pfarrer*innen per Telefon oder per E-Mail unter pause@ekpn.de. Solltet Ihr uns nicht erreichen, könnt Ihr Euch an folgende Stellen wenden:

Telefonseelsorge: 0800.1110111 oder 0800.1110222.
www.telefonseelsorge.de

Corona-Seelsorgetelefon: 030.403 665 885 in der Zeit zwischen 8.00 und 24.00 Uhr.

WIR WÜNSCHEN EUCH GESEGNETE WEIHNACHTEN!

Eure Ev. Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord

Umgekehrter Adventskalender

Ein Türchen und noch ein Türchen, bei manchen sind es Socken oder Streichholzschachteln. Der Zauber einer Kleinigkeit für den Tag, eine Schokolade, ein Plätzchen oder ein Spruch. Tag für Tag etwas bekommen und weitergehen in 24 kleinen Schritten: der Adventskalender!

Wir wollen das in diesem Jahr auch umdrehen – einen umgekehrten Adventskalender, in den man etwas hineinstellt und nicht etwas herausnimmt. Wir sammeln für unsere Laib und Seele-Ausgabestelle haltbare Lebensmittel: Kaffee und Tee, Nudeln, Konserven und Schokolade. Sie können diese Lebensmittel zu den jeweiligen Adventsgottesdiensten an den verschiedenen Standorten mitbringen oder sie im Gemeindebüro in der Gethsemanestraße 9 zu den Sprechzeiten abgeben oder bei Max Werk, Kiezladen für Heimwerker, Stargarder Str. 5, oder auch im Georg Büchner Buchladen in der Wörther Str. 16, 10405 Berlin.

Wir sortieren alle Spenden und geben sie weiter. Vielen Dank! Wir freuen uns auch über Geldspenden für die Kiezweihnacht – auch unter den verschärften Bedingungen der Coronazeit werden wir uns bemühen, am Heiligen Abend eine besondere Weihnachtsfeier für unsere Gäste vom Kiezfrühstück und von Laib und Seele auf die Beine zu stellen. Jede kleine Spende hilft da.

Empfänger: EKPN
IBAN DE48 1005 0000 4955 1921 01
BIC BELADEBEXXX, Berliner Sparkasse
Bitte unbedingt Verwendungszweck angeben:
EKPN, Spende Kiezweihnacht, 2100.00.2100

Herzlichen Dank für alle Unterstützung!

Bärbel Jenichen, Tobias Kuske

Konzerte fallen aus

Leider müssen die geplanten Adventskonzerte am 5. und am 19. Dezember und auch das Neujahrskonzert in der Gethsemanekirche aufgrund des aktuellen COVID 19-Lockdowns ausfallen.

13.12., 10 Uhr – Radiogottesdienst live aus der Gethsemanekirche

Feiern Sie mit uns den Gottesdienst zum 3. Advent, mit Pfarrerin Jasmin El-Manhy (Predigt) und Pfarrerin Almut Bellmann (Liturgie). Um 10 Uhr beginnt die Live-Übertragung auf rbb kultur. Hier geht’s zum Live-Stream

Mehr Infos: https://rundfunkdienst.ekbo.de/radio/gottesdienste-auf-rbbkultur/gethsemanekirche.html

Infos zur Kollekte am 13.12.

Wenn Sie vor Ort mitfeiern bitte wir darum, bis spätestens 9.45 Uhr die Plätze einzunehmen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie finden die Gottesdienste in allen unseren Kirchen bis auf weiteres ohne Gemeindegesang statt – nur Orgel und ggfls. Solo-Gesang erklingen. Bitte tragen Sie während des gesamten Gottesdienstes, auch an Ihrem Platz, eine Mund-Nase-Bedeckung und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten.

Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch!
Bleiben Sie gesund und behütet!

Gottesdienste ohne Gemeindegesang / alle Veranstaltungen, Proben und Treffen fallen aus

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie finden die Gottesdienste in allen unseren Kirchen bis auf weiteres ohne Gemeindegesang statt – nur Orgel und ggfls. Solo-Gesang erklingen. Bitte tragen Sie während des gesamten Gottesdienstes, auch an Ihrem Platz, eine Mund-Nase-Bedeckung.

Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch!
Bleiben Sie gesund und behütet!

Neben dieser Regelung hat unser Gemeindekirchenrat (GKR) am 2. November 2020 außerdem beschlossen, dass außer Gottesdiensten und Andachten sowie der Offenen Kirche bis auf Weiteres keine Gemeindeveranstaltungen stattfinden. Dies gilt ebenso für die Nutzung der Räume durch externe Gruppen. Auch die St. Martins-Rallye und der geplante Spaziergang zum Pogromgedenken am 9. November fallen aus, da sich in beiden Fällen Menschen an einigen Punkten doch zu eng treffen würden.

Nach GKR-Beschluss pausiert ebenso das Angebot von „Laib & Seele“. Der Gemeindekirchenrat befürwortet die Wiederaufnahme des Angebots unter den dann möglichen Vorsichtsmaßnahmen, sobald die Verordnungen des Senats dies wieder sinnvoll erscheinen lassen.