13.12., 10 Uhr – Radiogottesdienst live aus der Gethsemanekirche

Feiern Sie mit uns den Gottesdienst zum 3. Advent, mit Pfarrerin Jasmin El-Manhy (Predigt) und Pfarrerin Almut Bellmann (Liturgie). Um 10 Uhr beginnt die Live-Übertragung auf rbb kultur. Hier geht’s zum Live-Stream

Mehr Infos: https://rundfunkdienst.ekbo.de/radio/gottesdienste-auf-rbbkultur/gethsemanekirche.html

Infos zur Kollekte am 13.12.

Wenn Sie vor Ort mitfeiern bitte wir darum, bis spätestens 9.45 Uhr die Plätze einzunehmen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie finden die Gottesdienste in allen unseren Kirchen bis auf weiteres ohne Gemeindegesang statt – nur Orgel und ggfls. Solo-Gesang erklingen. Bitte tragen Sie während des gesamten Gottesdienstes, auch an Ihrem Platz, eine Mund-Nase-Bedeckung und hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten.

Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch!
Bleiben Sie gesund und behütet!

Gottesdienste ohne Gemeindegesang / alle Veranstaltungen, Proben und Treffen fallen aus

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie finden die Gottesdienste in allen unseren Kirchen bis auf weiteres ohne Gemeindegesang statt – nur Orgel und ggfls. Solo-Gesang erklingen. Bitte tragen Sie während des gesamten Gottesdienstes, auch an Ihrem Platz, eine Mund-Nase-Bedeckung.

Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch!
Bleiben Sie gesund und behütet!

Neben dieser Regelung hat unser Gemeindekirchenrat (GKR) am 2. November 2020 außerdem beschlossen, dass außer Gottesdiensten und Andachten sowie der Offenen Kirche bis auf Weiteres keine Gemeindeveranstaltungen stattfinden. Dies gilt ebenso für die Nutzung der Räume durch externe Gruppen. Auch die St. Martins-Rallye und der geplante Spaziergang zum Pogromgedenken am 9. November fallen aus, da sich in beiden Fällen Menschen an einigen Punkten doch zu eng treffen würden.

Nach GKR-Beschluss pausiert ebenso das Angebot von „Laib & Seele“. Der Gemeindekirchenrat befürwortet die Wiederaufnahme des Angebots unter den dann möglichen Vorsichtsmaßnahmen, sobald die Verordnungen des Senats dies wieder sinnvoll erscheinen lassen.

Gottesdienste am Ewigkeitssonntag, 22. November

Ein eng vertrauter Mensch ist gestorben und Sie haben Abschied genommen.
Herzlich laden wir Sie zu den Gottesdiensten unserer Gemeinde Prenzlauer Berg Nord am 22. November 2020, dem Ewigkeitssonntag (Totensonntag), ein.
In allen Gottesdiensten wollen wir an die Verstorbenen des Jahres denken, ihre Namen verlesen und für sie und die Trauernden beten.

Für ausreichend Abstand und weitere Hygienevorkehrungen ist bei allen Veranstaltungen gesorgt. Alle Gottesdienste und Andachten finden ohne Gemeindegesang statt. Bitte denken Sie daran, an allen Orten durchgängig eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

9.30 Uhr, Paul-Gerhardt Kirche, Wisbyer Str. 7, 10439 Berlin
Gottesdienst, Vikarin Amelie Renz; Sören Wiesenfeldt (Orgel)

11.00 Uhr, Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77, 10437 Berlin
Gottesdienst, Pfn. Almut Bellmann, Pfr. Tobias Kuske;
Andrea Chudak (Sopran), Kantor Oliver Vogt (Orgel)

14.30 Uhr, Friedhof Georgen Parochial 3, Roelckestr. 142-150, 13086 Berlin
Andacht im Freien mit Musik, Pfn. Jasmin El-Manhy

15.00 Uhr, Friedhof Gethsemane Nordend, Dietzgenstr. 130, Eing. B, 13158 Berlin
Andacht im Freien, Pfr. Tobias Kuske; Chormusik von Schütz und Rosenmüller; Ensemble Ad hoc, Kim Nguyen (Leitung)                              

20.30 Uhr, Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161, 10435 Berlin
AbendbeSINNung

Gottesdienst am 1. Advent – 10 bis 12 Uhr – Spaziergang durch Kirche und Garten Gethsemane

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 1. Advent!

In kleinen Gruppen von höchstens 15 Personen spazieren wir zwischen 10 und 12.30 Uhr von Station zu Station (Letzter Einlass: 12.00 Uhr).

Wir beten einen Psalm, hören die Geschichte vom verletzten Schaf, hören voneinander, lauschen Adventsmusik und bitten um den Segen.

Bitte tragt Masken und haltet die Abstände zueinander ein, damit sich alle wohlfühlen.

Wir freuen uns auf euch!

Offene Kirchen in Prenzlauer Berg Nord

Unsere Kirchen sind zu folgenden Zeiten für Besuchende zu Andacht und stillem Gebet geöffnet:

Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77
Montag bis Freitag – 10.00 bis 18.00 Uhr
Und täglich um 18 Uhr Fürbittandacht

Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161
Samstag – 14.00 bis 16.00 Uhr (außer am 17.11.)
Weitere Infos unter: www.stadtklostersegen.de

10. Oktober – 17.00 und 20.00 Uhr – Konzert „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“

Arien, Duette und Terzette aus Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung“
Mit Yvonne Friedli (Sopran), Jan Remmers (Tenor), Ingo Witzke (Bass) und Oliver Vogt (Orgel)

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

– Bitte ziehen Sie sich warm an!
– Der Eintritt ist frei, es müssen trotzdem Plätze reserviert werden.
– wenige Restkarten um 16.30 Uhr bzw. 19.30 Uhr an der Kirche
– Konzertdauer: ca. 60 Min., keine Pause.
– Die Ausführenden musizieren auf der Orgelempore.
– Bitte als Einzelperson keine Doppelplätze buchen!
– Nur Personen, die im selben Haushalt leben, können Doppelplätze buchen.
– Es sind maximal 3 Tickets buchbar.
– Im Saalplan ist der Mindestabstand zwischen den Plätzen bereits automatisch eingerichtet.
– Für alle Personen müssen gemäß der COVID19-Verordnung Name und Kontaktdaten hinterlassen werden.
– Die geringe Bearbeitungsgebühr fließt zu 100 Prozent an den Ticket-Dienstleister.
– Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zu den Zugangstüren auf Ihrem Ticket.

Zur Ticketbuchung: www.reservix.de

Information für Rollstuhlfahrer*innen: Bitte beachten Sie die festgelegten Rollstuhlplätze im Parkett links vorne (Fenster).
Pro Rollstuhlfahrer-Karte wird automatisch 1 Begleitplatz mit reserviert.
Bei Rückfragen Tel. Gethsemanekirche: 030-445 77 45 oder Mail: konzertbuero@ekpn.de

Herzliche Einladung zu zwei Konzerten in der Gethsemanekirche

Am 10. Oktober 2020 wollte die Gethsemanekantorei Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ aufführen. Die besondere Zeit der Pandemie macht eine große Aufführung mit Chor und Orchester nicht möglich. Stattdessen gibt es, sozusagen als „Extrakt“, die schönsten Arien und Ensemblenummern mit den drei Solisten der geplanten Aufführung, begleitet an der Orgel.

 „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“. Erleben Sie die klangvolle Musik Joseph Haydns, die von Gottes Schöpfungen erzählt. Passend zum Erntedankfest.

Da die Platzzahl in der Gethsemanekirche zur Zeit stark eingeschränkt ist, wird das etwa 60 Minuten dauernde Konzert zweimal hintereinander angeboten.

Der Eintritt ist frei. Sie benötigen allerdings eine Reservierungskarte, für die unser Ticket-Dienstleister eine geringe Bearbeitungsgebühr erhebt.

Herzliche Einladung.

Ihr Kantor Oliver Vogt

27. September – Familiengottesdienst zum Erntedank

Unter dem Motto „DU hast uns deine Welt geschenkt…“ feiern wir am 27. September in der Gethsemanekirche gemeinsam Erntedank.

In diesem Gottesdienst sammeln wir Lebensmittelspenden für „Laib und Seele“. Bitte spenden Sie haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Tomatensauce, Gemüse und Obst im Glas, Süßigkeiten …

Und den Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!

Wir freuen uns auf euch!

Gottesdienste ab September

Informationen zu den Gottesdiensten
ab September 2020

Liebe Gemeinde,
liebe Gäste unserer Gottesdienste,

laut der neuesten COVID 19-Verordnung des Berliner Senats dürfen Gottesdienste wieder mit Gemeindegesang stattfinden. Darüber freuen wir uns sehr, denn das gemeinsame Singen hat uns und vielen Besucher*innen der Gottesdienste in den letzten Wochen und Monaten sehr gefehlt.

Dennoch wollen wir sehr vorsichtig sein und das gemeinsame Singen unter den strengen behördlichen Auflagen in unseren Kirchen erst einmal erproben.

Gemeindegesang nur in Gethsemane

Zunächst finden daher nur die Gottesdienste in der Gethsemanekirche mit Gemeindegesang statt. Im Elias-Kuppelsaal und in der Paul Gerhardt-Kirche erklingen bis auf weiteres nur Orgel und Solo-Gesang. Diese Räume sind deutlich kleiner als Gethsemane – und aufgrund der Auflagen hätten dort weit weniger Gottesdienstbesucher*innen als bisher Platz. Und wir möchten – soweit dies möglich ist – niemanden an der Kirchentür abweisen müssen.

Die bisher geltenden COVID 19-Regeln für Gottesdienste gelten an allen Orten weiter (Mindestabstand von 1,5 Metern, Desinfektion der Hände, Masken tragen beim Ein- und Ausgang, kein Kirchenkaffee).

Folgende neue Regeln gelten ab sofort für die Gottesdienste mit Gemeindegesang in der Gethsemanekirche:

Sitzabstand 2 Meter nach allen Seiten

Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während des Singens

Wir bitten alle Besucher*innen unserer Gottesdienste, alle Regeln streng zu befolgen und auf die Hinweise des Kirchdienst-Personals zu achten.

Auf diese Weise gelingt es uns allen, Gottesdienste auch mit Gesang wieder zu feiern – und uns trotzdem gegenseitig vor einer Infektion zu schützen.

Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch!

Das Pfarrteam und das Mitarbeiterteam
der Ev. Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord

>> Hier geht’s zur Gottesdienst-Übersicht <<

12. und 13. September – Tag des offenen Denkmals

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals sind bei uns die Gethsemanekirche und das Stadtkloster Segen geöffnet. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Gethsemanekirche
Stargarder Str. 77, 10437 Berlin
Samstag, 12.9.2020
Offene Kirche ab 14.00 Uhr, Abschluss mit Friedensgebet um 18.00 Uhr
Sonntag, 13.9.2020
Gottesdienst um 11.00 Uhr, im Anschluss Offene Kirche, Abschluss mit Friedensgebet um 18.00 Uhr

Stadtkloster Segen
Schönhauser Allee 161, 10435 Berlin
Samstag, 12.9.2020
11.00 – 16.00 Uhr Turmbesteigung
11.00 Uhr und 14.00 Uhr Führung: Von der Kneipe zum Kloster, Treffpunkt: Hof, Ursula Kästner
15.00 Uhr Konzert im Hof mit der Schüler-Bigband des Carl-von-Ossietzky-Gymnasiums, Leitung: Martin Schmidt.
Sonntag, 13.9.2020
AbendbeSINNung um 20.30 Uhr

Der Tag des offenen Denkmals findet seit 1993 bundesweit im Rahmen der European Heritage Days statt. Alljährlich am zweiten Sonntag im September, in Berlin auch am Samstag davor, öffnen Denkmaleigentümer und ehrenamtliche Denkmalfreunde die Türen zu sonst nicht allgemein zugänglichen Bau-, Boden- und Gartendenkmalen.

Der Tag des offenen Denkmals ist die größte und beliebteste Veranstaltung zum Thema Denkmalpflege. In Berlin können Besucher in der Regel kostenfrei aus vielen Hundert Angeboten in allen Bezirken auswählen.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz koordiniert den Tag des offenen Denkmals bundesweit. Mehr Infos und das gesamte Programm unter: www.tag-des-offenen-denkmals.de

KonfiZeit 2020/2021 – Anmeldung bis zum 31. August möglich

Du kommst im August in die 8. Klasse?

Wir möchten Dich herzlich einladen zur KonfiZeit! Es erwartet Dich eine große Gruppe von Teamer*innen und anderen Konfirmand*innen, Konfifahrten und vieles mehr!

Wir treffen uns in zwei Gruppen mittwochs/donnerstags von 17.00 – 18.30 Uhr im Gemeindehaus Paul Gerhardt in der Kuglerstraße 15.
Zurzeit können wir uns nicht in großen Gruppen treffen. Das wird voraussichtlich auch im Herbst so sein. Deshalb verschiebt sich der Beginn der KonfiZeit um ein paar Monate. Beginnen werden wir voraussichtlich am 14. Februar 2021.

Wenn Du dich anmelden möchtest, dann schreibe bitte eine Mail an gemeindebuero@ekpn.de. Du und Deine Eltern erhalten dann alle weiteren Infos.

Wir freuen uns auf Dich! Wir wünschen Dir einen schönen Sommer und grüßen Dich herzlich,

Pfarrer Tobias Kuske, Pfarrerin Jasmin El-Manhy
und das Team der KonfiZeit