alle Beiträge

Gegen das Vergessen – Erinnern an die Gräueltaten des 9. November 1938

Das Erinnern an die Gräueltaten des 9. November 1938 ist uns zugleich Mahnung.
Auch in Prenzlauer Berg wurde die Synagoge in der Rykestraße in Brand gesteckt, wurden jüdische Bürgerinnen und Bürger beschlimpft, verhaftet und gequält. Jüdische Geschäfte wurden zerstört und geplündert.
ln der Schönhauser Allee gab es vor 1938 mehr als 60 jüdische Geschäfte und Einrichtungen. Auf den ausgestellten Schildern erinnern wir an sie und ihre Inhaber.
Sie fehlen.
Seit Jahren gibt es wieder jüdisches Leben in Deutschland, aber es häufen sich antisemitische Beschimpfungen, Übergriffe und Anschläge. Unser Gedenken steht dafür, dass wir Nachbarn nie wieder ausgrenzen wollen.
Wir stehen an ihrer Seite.

EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE PRENZLAUER BERG NORD