Aktuelles

Aktuelles

Jubelkonfirmation am 31. Oktober

Herzliche Einladung

Wurden Sie im Jahr 1995 oder 1970 oder 1960 konfirmiert? In einer Kirche in unserer Gemeinde oder anderswo? Dann gibt es in diesem Jahr etwas zu feiern: Ihr 25., 50. oder 60. Konfirmationsjubiläum. Gerne würden wir dieses Jubiläum mit Ihnen begehen – mit einem festlichen Gottesdienst und einem anschließenden kleinen Empfang.

Am Samstag, dem 31. Oktober 2020 (Reformationstag), um 18 Uhr in der Gethsemanekirche. Es wäre schön, wenn Sie sich kurz im Gemeindebüro anmelden würden, damit wir gut planen können: Tel. 030-445 77 45 oder E-Mail: gemeindebuero@ekpn.de. Wir freuen uns auf Sie!

Und wenn Sie noch andere Menschen aus Ihrem Konfirmationsjahrgang kennen und Kontaktadressen haben, geben Sie uns gern Bescheid.

„Wachet und Betet – Freiheit Jetzt!“ – täglich 18 Uhr in der Gethsemanekirche sowie Wochenandacht online

Wir halten Fürbitte für zu Unrecht Inhaftierte in der Türkei und weltweit, für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung
Ihr seid herzlich eingeladen!
Die Andachten werden unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln stattfinden.

Weiterhin bieten wir eine Wochenandacht für zu Hause an, diese findet Ihr hier oder als Ausdruck zum Mitnehmen im Kasten neben den Eingang zur Gethsemanekirche. Sie können um 18 Uhr zu Hause eine Kerze anzünden und im Gebet verbunden sein.

Gottesdienst am 1. November mit Prof. Dr. Ulrike Auga

Am 1. November 2020 wird Prof. Dr. Ulrike E. Auga den Gottesdienst in der Gethsemanekirche gestalten und mit uns feiern. Sie ist Mitglied unserer Gemeinde und auf dem Weg zur Ordination als Pfarrerin unserer Landeskirche.
Hier stellt sie sich kurz vor:


Ich bin Professorin für Theologie und Geschlechterstudien im Rahmen der Interkulturellen Theologie, Religionswissenschaft und Ökumenik und lehre an der Humboldt-Universität zu Berlin. Für viele Jahre lebte und arbeitete an verschiedenen Orten der Welt – in Johannesburg, Bamako, Jerusalem, New York und Princeton. Meine Schwerpunkte liegen an der Schnittstelle von Theologie und Geschlechterstudien sowie postkolonialer Theorie der Herstellung von Herrschaftswissen in Verbindung mit einer Kritik an ungerechten ökonomischen Verhältnissen.
Aktuell leite ich das Fernstudium „Theologie geschlechterbewusst – kontextuell neu denken“ am Amt für Kirchliche Dienste (AKD) der Landeskirche (EKBO). Ich bin federführend an der Konzeption der Webseite „Gottesdienst geschlechter*gerecht feiern“ der EKBO beteiligt.
Der Gethsemanekirche bin ich besonders verbunden – als Studentin der Evangelischen Theologie protestierte ich im Kontext der Friedlichen Revolution 1989 hier mit. Ich finde es wichtig, dass bis heute politisches Engagement für die Umsetzung von Menschenrechten täglich unter kirchlicher Obhut möglich ist. In einer solchen Kirche möchte ich gerne als ordinierte Pfarrerin wirken.
www.ulrikeauga.com
Zu dem Gottesdienst am 1. November 2020 um 11 Uhr in der Gethsemanekirche sind alle herzlich eingeladen.

Zwischen Junger Gemeinde und Familienangeboten ist … Ja, was eigentlich?

In unserer Gemeinde gab es lange gar kein Angebot für diese Altersgruppe:
Schulzeit schon länger hinter sich, aber bis zur Familiengründung ist auch noch ein bisschen Zeit. Eine Lücke, die dringend gefüllt werden musste!

Wir schaffen ein Angebot für Gleichgesinnte; Menschen, denen es wie uns geht und die ungewollt in diese Lücke fallen.

Wenn du dich momentan in einem ähnlichen Lebensabschnitt befindest, dann freuen wir uns, dich kennenzulernen!
Melde dich einfach bei uns unter lueckenfueller@ekpn.de und sag Hallo!

Eigentlich treffen wir uns immer am 2. Dienstagabend im Monat gegen 19:00 Uhr – aufgrund von Corona passiert das im Moment aber virtuell.

Wir kommen zusammen, um gemeinsam zu essen und miteinander zu plaudern – über Gott und die Welt eben. 😉

Übrigens:
Auf dem Youtube­Kanal und der Facebookseite unserer Gemeinde findest du auch ein Video, in dem wir uns vorstellen – guck gerne rein!

Offene Kirchen in Prenzlauer Berg Nord

Unsere Kirchen sind zu folgenden Zeiten für Besuchende zu Andacht und stillem Gebet geöffnet:

Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77
Montag bis Freitag – 10.00 bis 18.00 Uhr
Und täglich um 18 Uhr Fürbittandacht

Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161
Samstag – 14.00 bis 16.00 Uhr (außer am 17.11.)
Weitere Infos unter: www.stadtklostersegen.de

COVID 19-Hygienekonzepte der EKPN

In seiner Sitzung vom 7. September hat der Gemeindekirchenrat der EKPN ein Rahmen-Hygienekonzept auf Grundlage der Empfehlungen der Landeskirche, verabschiedet – angepasst an die Bedürfnisse unserer Gemeinde. Vorausgegangen waren Beratungen einer eigens gegründeten Arbeitsgruppe.

Im Rahmen-Hygienekonzept ist nun festgelegt, unter welchen Vorgaben Veranstaltungen stattfinden oder Gruppen sich treffen können. Neben den mittlerweile üblich gewordenen Maßnahmen, wie Abstandsregeln – auch bei der Bestuhlung – sowie Desinfektion der Hände, Mund-Nasenbedeckung und regelmäßiger Durchlüftung der Räume, wurde für jeden einzelnen Gemeinderaum abhängig von dessen Größe festgelegt, wieviele Menschen sich darin gleichzeitig unter Einhaltung des Mindestabstandes aufhalten dürfen.

Rahmen-Hygienekonzept zum Herunterladen

Brief des Gemeindekirchenrats zum Hygienekonzept

Für die umfangreiche Kinder- und Erwachsenenchorarbeit unserer Gemeinde wurde parallel von Kantor Oliver Vogt und Singschul-Leiterin Christiane Rosiny ein erweitertes Schutzkonzept erarbeitet, das die besondere Problematik des Gesangs in geschlossenen Räumen berücksichtigt:

Hygienekonzept Musik

SEELSORGE in unseren Kirchen

Manchmal ist alles ein bisschen zu viel.
Der Kopf voll und das Herz schwer.

Wenn Sie Sorgen haben oder einfach mal etwas loswerden möchten.
Dann nehmen Sie sich eine Pause.
Für sich.

Wir sind da.
Für Sie.
Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Probleme.
Egal, um was es geht.
Arbeit, Beziehung, Familie oder Gott. Was auch immer.

Als Seelsorger*innen haben wir eine Schweigepflicht.
Das bedeutet, das Gespräch ist vertraulich. Darauf können Sie sich verlassen.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an pause@ekpn.de, dann können wir einen Termin vereinbaren.

Pfn. Almut Bellmann
Pfn. Jasmin El-Manhy
Pfr. Gisbert Mangliers
Pfr. Tobias Kuske
Vikarin Amelie Renz

Infos zu den aktuellen Kollekten

Liebe Gemeinde,

am 20. Sonntag nach Trinitatis, dem 25. Oktober 2020, ist folgender Kollektenzweck vorgesehen:

Zur Hälfte

für die Görlitzer Stadtmission und die Görlitzer Suppenküche,

zur anderen Hälfte für die Konfirmandenarbeit unserer Gemeinde.

Wir bitten um Ihre Spende vor Ort in bar oder per Überweisung an:
EKPN; IBAN: DE27 5206 0410 6303 9955 69
Verwendungszweck: Kollekte 25.10.2020

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie bitte im Feld „Verwendungszweck“ zusätzlich Ihren Namen und Ihre Anschrift an.

Sie können auch bequem „digital“ spenden unter: kollekte.app

Herzlichen Dank für Ihre Gaben!

10. Oktober – 17.00 und 20.00 Uhr – Konzert „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“

Arien, Duette und Terzette aus Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung“
Mit Yvonne Friedli (Sopran), Jan Remmers (Tenor), Ingo Witzke (Bass) und Oliver Vogt (Orgel)

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

– Bitte ziehen Sie sich warm an!
– Der Eintritt ist frei, es müssen trotzdem Plätze reserviert werden.
– wenige Restkarten um 16.30 Uhr bzw. 19.30 Uhr an der Kirche
– Konzertdauer: ca. 60 Min., keine Pause.
– Die Ausführenden musizieren auf der Orgelempore.
– Bitte als Einzelperson keine Doppelplätze buchen!
– Nur Personen, die im selben Haushalt leben, können Doppelplätze buchen.
– Es sind maximal 3 Tickets buchbar.
– Im Saalplan ist der Mindestabstand zwischen den Plätzen bereits automatisch eingerichtet.
– Für alle Personen müssen gemäß der COVID19-Verordnung Name und Kontaktdaten hinterlassen werden.
– Die geringe Bearbeitungsgebühr fließt zu 100 Prozent an den Ticket-Dienstleister.
– Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zu den Zugangstüren auf Ihrem Ticket.

Zur Ticketbuchung: www.reservix.de

Information für Rollstuhlfahrer*innen: Bitte beachten Sie die festgelegten Rollstuhlplätze im Parkett links vorne (Fenster).
Pro Rollstuhlfahrer-Karte wird automatisch 1 Begleitplatz mit reserviert.
Bei Rückfragen Tel. Gethsemanekirche: 030-445 77 45 oder Mail: konzertbuero@ekpn.de

Herzliche Einladung zu zwei Konzerten in der Gethsemanekirche

Am 10. Oktober 2020 wollte die Gethsemanekantorei Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ aufführen. Die besondere Zeit der Pandemie macht eine große Aufführung mit Chor und Orchester nicht möglich. Stattdessen gibt es, sozusagen als „Extrakt“, die schönsten Arien und Ensemblenummern mit den drei Solisten der geplanten Aufführung, begleitet an der Orgel.

 „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“. Erleben Sie die klangvolle Musik Joseph Haydns, die von Gottes Schöpfungen erzählt. Passend zum Erntedankfest.

Da die Platzzahl in der Gethsemanekirche zur Zeit stark eingeschränkt ist, wird das etwa 60 Minuten dauernde Konzert zweimal hintereinander angeboten.

Der Eintritt ist frei. Sie benötigen allerdings eine Reservierungskarte, für die unser Ticket-Dienstleister eine geringe Bearbeitungsgebühr erhebt.

Herzliche Einladung.

Ihr Kantor Oliver Vogt

Veranstaltungen im Stadtkloster Segen

Christliche Meditation im Stadtkloster Segen
Donnerstag, 1. / 8. / 15. / 22. / 29. Oktober 2020
5 meditative Abende mit kurzen Impulsen zu 
Thema Segen und anschließender Zeit im Schweigen

Flyer zum Herunterladen

Ora–et-labora Tag 
Samstag, 3.10.2020

An diesem Tag soll der Garten für die kalte Jahreszeit vorbereitet werden.

Tagesablauf
10.00 Morgengebet
10.20 Arbeitseinheit I
13.00 Mittagsgebet,
         Mittagessen
14.15 Arbeitseinheit II
15.45 Abschlussimpuls


Für die Planung des Mittagessens wird um Anmeldung gebeten: ulrike.albrecht@stadtklostersegen.de

Flyer zum Herunterladen