Aktuelles

Aktuelles

27. September – Familiengottesdienst zum Erntedank

Unter dem Motto „DU hast uns deine Welt geschenkt…“ feiern wir am 27. September in der Gethsemanekirche gemeinsam Erntedank.

In diesem Gottesdienst sammeln wir Lebensmittelspenden für „Laib und Seele“. Bitte spenden Sie haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Tomatensauce, Gemüse und Obst im Glas, Süßigkeiten …

Und den Mund-Nasen-Schutz nicht vergessen!

Wir freuen uns auf euch!

Offene Kirchen in Prenzlauer Berg Nord

Unsere Kirchen sind zu folgenden Zeiten für Besuchende zu Andacht und stillem Gebet geöffnet:

Aktuelle Änderungen: Am Do, 17.9., und am Mi, 23.9., ist die Gethsemanekirche erst ab 14 Uhr geöffnet.

Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77
Montag bis Freitag – 10.00 bis 18.00 Uhr
Und täglich um 18 Uhr Fürbittandacht

Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161
Mittwoch bis Freitag – 16.30 bis 18.00 Uhr
Weitere Infos unter: www.stadtklostersegen.de

SEELSORGE in unseren Kirchen

Manchmal ist alles ein bisschen zu viel.
Der Kopf voll und das Herz schwer.

Wenn Sie Sorgen haben oder einfach mal etwas loswerden möchten.
Dann nehmen Sie sich eine Pause.
Für sich.

Wir sind da.
Für Sie.
Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Probleme.
Egal, um was es geht.
Arbeit, Beziehung, Familie oder Gott. Was auch immer.

Als Seelsorger*innen haben wir eine Schweigepflicht.
Das bedeutet, das Gespräch ist vertraulich. Darauf können Sie sich verlassen.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an pause@ekpn.de, dann können wir einen Termin vereinbaren.

Pfn. Almut Bellmann
Pfn. Jasmin El-Manhy
Pfr. Gisbert Mangliers
Pfr. Tobias Kuske
Vikarin Amelie Renz

„Wachet und Betet – Freiheit Jetzt!“ – täglich 18 Uhr in der Gethsemanekirche sowie Wochenandacht online

Seit Juni finden unsere Andachten wieder in der Gethsemanekirche statt.
Wir halten Fürbitte für zu Unrecht Inhaftierte in der Türkei und weltweit, für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung
Ihr seid herzlich eingeladen!
Die Andachten werden unter Beachtung der aktuellen Corona-Regeln stattfinden.

Weiterhin bieten wir eine Wochenandacht für zu Hause an, diese findet Ihr hier oder als Ausdruck zum Mitnehmen im Kasten neben den Eingang zur Gethsemanekirche.
Sie können um 18 Uhr zu Hause eine Kerze anzünden und im Gebet verbunden sein.

Zwischen Junger Gemeinde und Familienangeboten ist … Ja, was eigentlich?

In unserer Gemeinde gab es lange gar kein Angebot für diese Altersgruppe:
Schulzeit schon länger hinter sich, aber bis zur Familiengründung ist auch noch ein bisschen Zeit. Eine Lücke, die dringend gefüllt werden musste!

Wir schaffen ein Angebot für Gleichgesinnte; Menschen, denen es wie uns geht und die ungewollt in diese Lücke fallen.

Wenn du dich momentan in einem ähnlichen Lebensabschnitt befindest, dann freuen wir uns, dich kennenzulernen!
Melde dich einfach bei uns unter lueckenfueller@ekpn.de und sag Hallo!

Eigentlich treffen wir uns immer am 2. Dienstagabend im Monat gegen 19:00 Uhr – aufgrund von Corona passiert das im Moment aber virtuell.

Wir kommen zusammen, um gemeinsam zu essen und miteinander zu plaudern – über Gott und die Welt eben. 😉

Übrigens:
Auf dem Youtube­Kanal und der Facebookseite unserer Gemeinde findest du auch ein Video, in dem wir uns vorstellen – guck gerne rein!

Jubelkonfirmation

Herzliche Einladung

Wurden Sie im Jahr 1995 oder 1970 oder 1960 konfirmiert? In einer Kirche in unserer Gemeinde oder anderswo? Dann gibt es in diesem Jahr etwas zu feiern: Ihr 25., 50. oder 60. Konfirmationsjubiläum. Gerne würden wir dieses Jubiläum mit Ihnen begehen – mit einem festlichen Gottesdienst, mit Kaffeetrinken, Gesprächen und gemeinsamen Blicken ins Fotoalbum. Zur Zeit lässt sich so ein Fest schlecht planen. Dennoch bitten wir Sie, wenn Sie mögen, sich schon jetzt im Gemeindebüro zu melden und dort Ihren Kontakt zu hinterlegen. Dann melden wir uns bei Ihnen, sobald ein Datum für die nächste Jubelkonfirmation feststeht.

Wenn Sie noch andere Menschen aus Ihrem Konfirmationsjahrgang kennen und Kontaktadressen haben, geben Sie uns gern Bescheid.

Gottesdienste ab September

Informationen zu den Gottesdiensten
ab September 2020

Liebe Gemeinde,
liebe Gäste unserer Gottesdienste,

laut der neuesten COVID 19-Verordnung des Berliner Senats dürfen Gottesdienste wieder mit Gemeindegesang stattfinden. Darüber freuen wir uns sehr, denn das gemeinsame Singen hat uns und vielen Besucher*innen der Gottesdienste in den letzten Wochen und Monaten sehr gefehlt.

Dennoch wollen wir sehr vorsichtig sein und das gemeinsame Singen unter den strengen behördlichen Auflagen in unseren Kirchen erst einmal erproben.

Gemeindegesang nur in Gethsemane

Zunächst finden daher nur die Gottesdienste in der Gethsemanekirche mit Gemeindegesang statt. Im Elias-Kuppelsaal und in der Paul Gerhardt-Kirche erklingen bis auf weiteres nur Orgel und Solo-Gesang. Diese Räume sind deutlich kleiner als Gethsemane – und aufgrund der Auflagen hätten dort weit weniger Gottesdienstbesucher*innen als bisher Platz. Und wir möchten – soweit dies möglich ist – niemanden an der Kirchentür abweisen müssen.

Die bisher geltenden COVID 19-Regeln für Gottesdienste gelten an allen Orten weiter (Mindestabstand von 1,5 Metern, Desinfektion der Hände, Masken tragen beim Ein- und Ausgang, kein Kirchenkaffee).

Folgende neue Regeln gelten ab sofort für die Gottesdienste mit Gemeindegesang in der Gethsemanekirche:

Sitzabstand 2 Meter nach allen Seiten

Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung während des Singens

Wir bitten alle Besucher*innen unserer Gottesdienste, alle Regeln streng zu befolgen und auf die Hinweise des Kirchdienst-Personals zu achten.

Auf diese Weise gelingt es uns allen, Gottesdienste auch mit Gesang wieder zu feiern – und uns trotzdem gegenseitig vor einer Infektion zu schützen.

Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch!

Das Pfarrteam und das Mitarbeiterteam
der Ev. Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord

>> Hier geht’s zur Gottesdienst-Übersicht <<

Neuer Mitarbeiter für die Jugendarbeit

Die Gemeinde hat einen neuen Mitarbeiter für die Jugendarbeit. Am 1. September 2020 hat Kay Herberz seine Arbeit bei uns begonnen. Wir freuen uns über den Neuen im Team und wünschen ihm einen guten Start!

Seiner Berufung vorausgegangen war ein qualifiziertes Auswahlverfahren vor einer breit besetzten Auswahlkommission mit Mitgliedern aus Personalausschuss, Gemeindekirchenrat und Hauptamt- lichenrunde, unter aktiver und engagierter Beteiligung vieler Jugendlicher der Gemeinde und beraten durch die Kreisbeauftragte für die Arbeit mit Jugendlichen des Kirchenkreises. Die vier eingeladenen Bewerber*innen haben sich in einem Verfahren mit Präsenz- und Videokonferenzelementen vorgestellt und in einer Praxiseinheit mit Jugendlichen präsentiert. Unser Dank gilt allen am Auswahlverfahren Beteiligten einschließlich der Bewerber*innen!

Gottesdienste am 13. September – dreimal vor Ort, einmal per Video

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten
am 14. Sonntag nach Trinitatis, dem 13. September 2020.

9.30 Uhr – Gottesdienst in der Paul Gerhardt-Kirche, Wisbyer Str. 7
Hinweis: Ohne Gemeindegesang (mehr Infos)

11.00 Uhr – Gottesdienst in der Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77
Hinweis: Gemeindegesang mit Masken (mehr Infos)

11.00 Uhr – Videogottesdienst auf Youtube, zum Kanal

20.30 Uhr – AbendbeSINNung im Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161

Informationen zu den Kollekten am 13.9. finden Sie hier

Im Youtube-Kanal unserer Gemeinde finden Sie die Aufzeichnungen der bisherigen Online-Gottesdienste.

Infos zu den aktuellen Kollekten

Liebe Gemeinde,

am 14. Sonntag nach Trinitatis, dem 13. September 2020, ist folgender Kollektenzweck vorgesehen:

Je zur Hälfte

für den Förderkreis Alte Kirchen Brandenburg e.V.

und

für die Kindermusikarbeit unserer Gemeinde.

Wir bitten um Ihre Spende vor Ort in bar oder per Überweisung an:
EKPN; IBAN: DE27 5206 0410 6303 9955 69
Verwendungszweck: Kollekte 13.9.2020

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie bitte im Feld „Verwendungszweck“ zusätzlich Ihren Namen und Ihre Anschrift an.

Sie können auch bequem „digital“ spenden unter: kollekte.app

Herzlichen Dank für Ihre Gaben!