GKR-Wahl 2022

Gesamtwahlvorschlag zur Gemeindekirchenratswahl am 13. November 2022
Der Gemeindekirchenrat hat die bis zum Ende der Vorschlagsfrist am 29.08.2022 eingegangenen Wahlvorschläge geprüft, den folgenden Gesamtwahlvorschlag aufgestellt und gibt diesen bekannt.

Der Gesamtwahlvorschlag enthält zehn Vorschläge, er erfüllt die Anforderungen des Ältestenwahlgesetzes, wonach mindestens 50 % mehr Kandidat*innen aufzustellen sind als Gemeindekirchenratsmitglieder (sechs) zu wählen sind. Alle Kandidat*innen sind wählbar.

 Geburtsjahr 
Barbirz, Dr. Stefanie1972Danziger Straße, 10405 Berlin
Barthel, Alexander1980Raumerstraße, 10437 Berlin
Edelhoff, Isa1970Erich-Weinert-Straße, 10439 Berlin
Evans, Dr. Emily1980Pappelallee, 10437 Berlin
Graffam, Marianne1977Rhinower Straße, 10437 Berlin
Köhler-Matlhaba, Elisabeth1974Kuglerstraße, 10439 Berlin
Liedtke, Hannah-Maria1972Schönhauser Allee, 10437 Berlin
Majewski, Dr. Brigitte1942Brehmestraße, 13187 Berlin
Richter, Mattias1957Rhinower Straße, 10437 Berlin
zur Nedden, Dr. Martin *1967Schönhauser Allee, 10437 Berlin
* beruflich tätig bei einer kirchlichen Körperschaft

Die Wahl findet am Sonntag, dem 13. November 2022, von 9 – 18 Uhr in der Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77, 10437 Berlin statt. Sie haben die Möglichkeit der Briefwahl. Briefwahlunterlagen erhalten Sie im Gemeindebüro.
Berlin, 05.09.2022 Der Gemeindekirchenrat, gez. Ulrike Lemmel

Vom 17.10. – 31.12.2022 können Gemeindemitglieder Einblick in das Wählerverzeichnis nehmen, um zu sehen, ob sie verzeichnet sind und ob alle Angaben korrekt sind. Kommen Sie gerne während der Öffnungszeiten ins Gemeindebüro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hier finden Sie die Vorstellung der Kandidierenden.

Hier gibt es den Terminplan zur GKR-Wahl 2022.

Hier finden Sie das Ältestenwahlgesetz.

Dem Gemeindekirchenrat obliegt laut Grundordnung unserer Kirche die Leitung der Gemeinde. Er
berät regelmäßig die Situation der Kirchengemeinde, plant ihre Arbeit, sorgt für deren Durchführung
und achtet auf gegenseitige Information in der Kirchengemeinde.
Die Ältesten* beschließen den Haushalt der Gemeinde, sind für das Personal und Stellenbesetzungen verantwortlich, begleiten das vielfältige Gemeindeleben und sorgen dafür, dass das Evangelium unter den örtlichen Bedingungen vor Ort verkündet werden kann.
Gewählt werden können nur Mitglieder der Kirchengemeinde, die am Wahltag mindestens 18 Jahre alt
sind, am Leben der Kirchengemeinde teilnehmen und bereit sind, über die innere und äußere Lage
der Kirchengemeinde Kenntnis und Urteil zu gewinnen, und konfirmiert oder in anderer Weise mit den
Grundlagen des christlichen Glaubens und des kirchlichen Lebens vertraut gemacht sind – so heißt es in Grundordnung Artikel 19.
Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren können auf Anfrage in den Gemeindekirchenrat berufen werden.
Näheres zu den Aufgaben des Gemeindekirchenrates und anderen rechtlichen Bestimmungen finden Sie in der Grundordnung auf kirchenrecht-ekbo.de.
Weitere Informationen zum GKR in unserer Gemeinde erhalten Sie bei der aktuellen GKR-Vorsitzenden
Ulrike Lemmel, beim Geschäftsführer Frank Esch oder beim Pfarrteam.