Infos zu den aktuellen Kollekten

Liebe Gemeinde,

am 1. Advent, dem 29. November 2020, ist folgender Kollektenzweck vorgesehen:

Zur Hälfte

für die Arbeit mit Migrant*innen der Landeskirche (50%) und Partnerkirchen in der Ökumene in Asien (50%),

zur anderen Hälfte

für unsere Konfirmandenarbeit.

Wir bitten um Ihre Spende vor Ort in bar oder per Überweisung an:
EKPN; DE 48 1005 0000 4955 1921 01
Berliner Sparkasse, BIC BELADEBEXXX
Verwendungszweck: Kollekte 29.11.2020

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie bitte im Feld „Verwendungszweck“ zusätzlich Ihren Namen und Ihre Anschrift an.

Sie können auch bequem „digital“ spenden unter: kollekte.app

Herzlichen Dank für Ihre Gaben!

Umgekehrter Adventskalender

Ein Türchen und noch ein Türchen, bei manchen sind es Socken oder Streichholzschachteln. Der Zauber einer Kleinigkeit für den Tag, eine Schokolade, ein Plätzchen oder ein Spruch. Tag für Tag etwas bekommen und weitergehen in 24 kleinen Schritten: der Adventskalender!

Wir wollen das in diesem Jahr auch umdrehen – einen umgekehrten Adventskalender, in den man etwas hineinstellt und nicht etwas herausnimmt. Wir sammeln für unsere Laib und Seele-Ausgabestelle haltbare Lebensmittel: Kaffee und Tee, Nudeln, Konserven und Schokolade. Sie können diese Lebensmittel zu den jeweiligen Adventsgottesdiensten an den verschiedenen Standorten mitbringen oder sie im Gemeindebüro in der Gethsemanestraße 9 zu den Sprechzeiten abgeben oder bei Max Werk, Kiezladen für Heimwerker, Stargarder Str. 5, oder auch im Georg Büchner Buchladen in der Wörther Str. 16, 10405 Berlin.

Wir sortieren alle Spenden und geben sie weiter. Vielen Dank! Wir freuen uns auch über Geldspenden für die Kiezweihnacht – auch unter den verschärften Bedingungen der Coronazeit werden wir uns bemühen, am Heiligen Abend eine besondere Weihnachtsfeier für unsere Gäste vom Kiezfrühstück und von Laib und Seele auf die Beine zu stellen. Jede kleine Spende hilft da.

Empfänger: EKPN
IBAN DE48 1005 0000 4955 1921 01
BIC BELADEBEXXX, Berliner Sparkasse
Bitte unbedingt Verwendungszweck angeben:
EKPN, Spende Kiezweihnacht, 2100.00.2100

Herzlichen Dank für alle Unterstützung!

Bärbel Jenichen, Tobias Kuske

Heiligabend in Prenzlauer Berg Nord

Die Frage Nr. 1 derzeit im Gemeindebüro: Wie feiern wir Heiligabend? Antwort: In diesem Jahr anders als sonst: OpenAir auf einem Schulhof (mit Anmeldung!), per Video-Stream und mit der Aktion „Weihnachten in der Box“. Sobald alle Informationen dazu verbindlich vorliegen erhaltet Ihr sie hier online und über die Schaukästen. Mehr Infos jetzt schon im aktuellen Gemeindebrief (Seite 4-5), hier zum Download.

Veränderungen im Pfarrteam

Mit Beginn des kommenden Jahres wird es Veränderungen im Pfarrteam unserer Gemeinde geben. Pfarrerin Jasmin El-Manhy wird zum 1. Januar 2021 ihren Dienst in unserer Gemeinde beenden. Sie wechselt in den Kirchenkreis Neukölln und wird dort ein kirchliches Start Up leiten, das sich mit individuellen Möglichkeiten christlicher Begleitung und Lebensfeier beschäftigt. Wir werden Jasmin El-Manhy im Gottesdienst am 17. Januar verabschieden. Lest mehr dazu im aktuellen Gemeindebrief (ab Seite 8), hier zum Download.

SEELSORGE in unseren Kirchen

Manchmal ist alles ein bisschen zu viel.
Der Kopf voll und das Herz schwer.

Wenn Sie Sorgen haben oder einfach mal etwas loswerden möchten.
Dann nehmen Sie sich eine Pause.
Für sich.

Wir sind da.
Für Sie.
Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Probleme.
Egal, um was es geht.
Arbeit, Beziehung, Familie oder Gott. Was auch immer.

Als Seelsorger*innen haben wir eine Schweigepflicht.
Das bedeutet, das Gespräch ist vertraulich. Darauf können Sie sich verlassen.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an pause@ekpn.de, dann können wir einen Termin vereinbaren.

Pfn. Almut Bellmann
Pfn. Jasmin El-Manhy
Pfr. Gisbert Mangliers
Pfr. Tobias Kuske
Vikarin Amelie Renz

Gottesdienste ohne Gemeindegesang / alle Veranstaltungen, Proben und Treffen fallen aus

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie finden die Gottesdienste in allen unseren Kirchen bis auf weiteres ohne Gemeindegesang statt – nur Orgel und ggfls. Solo-Gesang erklingen. Bitte tragen Sie während des gesamten Gottesdienstes, auch an Ihrem Platz, eine Mund-Nase-Bedeckung.

Wir freuen uns auf Ihren Gottesdienstbesuch!
Bleiben Sie gesund und behütet!

Neben dieser Regelung hat unser Gemeindekirchenrat (GKR) am 2. November 2020 außerdem beschlossen, dass außer Gottesdiensten und Andachten sowie der Offenen Kirche bis auf Weiteres keine Gemeindeveranstaltungen stattfinden. Dies gilt ebenso für die Nutzung der Räume durch externe Gruppen. Auch die St. Martins-Rallye und der geplante Spaziergang zum Pogromgedenken am 9. November fallen aus, da sich in beiden Fällen Menschen an einigen Punkten doch zu eng treffen würden.

Nach GKR-Beschluss pausiert ebenso das Angebot von „Laib & Seele“. Der Gemeindekirchenrat befürwortet die Wiederaufnahme des Angebots unter den dann möglichen Vorsichtsmaßnahmen, sobald die Verordnungen des Senats dies wieder sinnvoll erscheinen lassen.

Gottesdienste am Ewigkeitssonntag, 22. November

Ein eng vertrauter Mensch ist gestorben und Sie haben Abschied genommen.
Herzlich laden wir Sie zu den Gottesdiensten unserer Gemeinde Prenzlauer Berg Nord am 22. November 2020, dem Ewigkeitssonntag (Totensonntag), ein.
In allen Gottesdiensten wollen wir an die Verstorbenen des Jahres denken, ihre Namen verlesen und für sie und die Trauernden beten.

Für ausreichend Abstand und weitere Hygienevorkehrungen ist bei allen Veranstaltungen gesorgt. Alle Gottesdienste und Andachten finden ohne Gemeindegesang statt. Bitte denken Sie daran, an allen Orten durchgängig eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

9.30 Uhr, Paul-Gerhardt Kirche, Wisbyer Str. 7, 10439 Berlin
Gottesdienst, Vikarin Amelie Renz; Sören Wiesenfeldt (Orgel)

11.00 Uhr, Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77, 10437 Berlin
Gottesdienst, Pfn. Almut Bellmann, Pfr. Tobias Kuske;
Andrea Chudak (Sopran), Kantor Oliver Vogt (Orgel)

14.30 Uhr, Friedhof Georgen Parochial 3, Roelckestr. 142-150, 13086 Berlin
Andacht im Freien mit Musik, Pfn. Jasmin El-Manhy

15.00 Uhr, Friedhof Gethsemane Nordend, Dietzgenstr. 130, Eing. B, 13158 Berlin
Andacht im Freien, Pfr. Tobias Kuske; Chormusik von Schütz und Rosenmüller; Ensemble Ad hoc, Kim Nguyen (Leitung)                              

20.30 Uhr, Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161, 10435 Berlin
AbendbeSINNung

Gottesdienst am 1. Advent – 10 bis 12 Uhr – Spaziergang durch Kirche und Garten Gethsemane

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am 1. Advent!

In kleinen Gruppen von höchstens 15 Personen spazieren wir zwischen 10 und 12.30 Uhr von Station zu Station (Letzter Einlass: 12.00 Uhr).

Wir beten einen Psalm, hören die Geschichte vom verletzten Schaf, hören voneinander, lauschen Adventsmusik und bitten um den Segen.

Bitte tragt Masken und haltet die Abstände zueinander ein, damit sich alle wohlfühlen.

Wir freuen uns auf euch!

Offene Kirchen in Prenzlauer Berg Nord

Unsere Kirchen sind zu folgenden Zeiten für Besuchende zu Andacht und stillem Gebet geöffnet:

Gethsemanekirche, Stargarder Str. 77
Montag bis Freitag – 10.00 bis 18.00 Uhr
Und täglich um 18 Uhr Fürbittandacht

Stadtkloster Segen, Schönhauser Allee 161
Samstag – 14.00 bis 16.00 Uhr (außer am 17.11.)
Weitere Infos unter: www.stadtklostersegen.de

10. Oktober – 17.00 und 20.00 Uhr – Konzert „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“

Arien, Duette und Terzette aus Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung“
Mit Yvonne Friedli (Sopran), Jan Remmers (Tenor), Ingo Witzke (Bass) und Oliver Vogt (Orgel)

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

– Bitte ziehen Sie sich warm an!
– Der Eintritt ist frei, es müssen trotzdem Plätze reserviert werden.
– wenige Restkarten um 16.30 Uhr bzw. 19.30 Uhr an der Kirche
– Konzertdauer: ca. 60 Min., keine Pause.
– Die Ausführenden musizieren auf der Orgelempore.
– Bitte als Einzelperson keine Doppelplätze buchen!
– Nur Personen, die im selben Haushalt leben, können Doppelplätze buchen.
– Es sind maximal 3 Tickets buchbar.
– Im Saalplan ist der Mindestabstand zwischen den Plätzen bereits automatisch eingerichtet.
– Für alle Personen müssen gemäß der COVID19-Verordnung Name und Kontaktdaten hinterlassen werden.
– Die geringe Bearbeitungsgebühr fließt zu 100 Prozent an den Ticket-Dienstleister.
– Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zu den Zugangstüren auf Ihrem Ticket.

Zur Ticketbuchung: www.reservix.de

Information für Rollstuhlfahrer*innen: Bitte beachten Sie die festgelegten Rollstuhlplätze im Parkett links vorne (Fenster).
Pro Rollstuhlfahrer-Karte wird automatisch 1 Begleitplatz mit reserviert.
Bei Rückfragen Tel. Gethsemanekirche: 030-445 77 45 oder Mail: konzertbuero@ekpn.de

Herzliche Einladung zu zwei Konzerten in der Gethsemanekirche

Am 10. Oktober 2020 wollte die Gethsemanekantorei Joseph Haydns Oratorium „Die Schöpfung“ aufführen. Die besondere Zeit der Pandemie macht eine große Aufführung mit Chor und Orchester nicht möglich. Stattdessen gibt es, sozusagen als „Extrakt“, die schönsten Arien und Ensemblenummern mit den drei Solisten der geplanten Aufführung, begleitet an der Orgel.

 „Die Himmel erzählen die Ehre Gottes“. Erleben Sie die klangvolle Musik Joseph Haydns, die von Gottes Schöpfungen erzählt. Passend zum Erntedankfest.

Da die Platzzahl in der Gethsemanekirche zur Zeit stark eingeschränkt ist, wird das etwa 60 Minuten dauernde Konzert zweimal hintereinander angeboten.

Der Eintritt ist frei. Sie benötigen allerdings eine Reservierungskarte, für die unser Ticket-Dienstleister eine geringe Bearbeitungsgebühr erhebt.

Herzliche Einladung.

Ihr Kantor Oliver Vogt