Aktuelles

Aktuelles

Aufruf: Eure Fotos vom Osterfest 2021

Liebe Gemeinde, wie habt ihr zu Hause Ostern gefeiert? Habt ihr Fotos gemacht? Von eurem Gründonnerstags-Abendmahl zu Hause, von euren Osterkerzen und wie ihr sie gebastelt habt, von bunten Hoffnungskreiseln, von roten Blüten, die im Wasser aufgehen, von Blumensamen, die ihr aussät oder von anderen Dingen, die ihr zu Ostern erlebt oder gestaltet habt?
Wir freuen uns auf eure Bilder! Schickt sie am besten bis Donnerstag, 15.4. per Mail oder share-Link an Pfarrerin Almut Bellmann und/oder teilt sie auf facebook oder instagram mit den Hashtags #ekpn #ostern.

Pause für Dich! – Seelsorge-Angebot in unserer Gemeinde

Manchmal ist alles ein bisschen zu viel.
Der Kopf voll und das Herz schwer.

Wenn Sie Sorgen haben oder einfach mal etwas loswerden möchten.
Dann nehmen Sie sich eine Pause.
Für sich.

Wir sind da.
Für Sie.
Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Probleme.
Egal, um was es geht.
Arbeit, Beziehung, Familie oder Gott. Was auch immer.

Als Seelsorger*innen haben wir eine Schweigepflicht.
Das bedeutet, das Gespräch ist vertraulich. Darauf können Sie sich verlassen.

Wenn Sie ein Gespräch wünschen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an pause@ekpn.de oder hinterlassen Ihre Telefonnummer auf unserer Mailbox unter Tel. 030-44 71 55 68. Wir melden uns dann bei Ihnen, um einen Termin zu vereinbaren.

Pfn. Almut Bellmann
Pfr. Gisbert Mangliers
Pfr. Tobias Kuske
Vikarin Amelie Renz

Prädikant Georg Schubert

Solltet Ihr uns nicht erreichen, könnt Ihr Euch in dringenden Fällen auch an folgende Stellen wenden:

Telefonseelsorge: 0800.1110111 oder 0800.1110222.
www.telefonseelsorge.de

Corona-Seelsorgetelefon: 030.403 665 885 in der Zeit zwischen 8.00 und 24.00 Uhr.

Kiezfrühstück „To Go“ am 24. April

An jedem letzten Samstag im Monat laden wir zum Kiezfrühstück für alle in Elias von 11.00 – 13.00 Uhr ein. In den Zeiten des Corona-Lockdowns findet das Kiezfrühstück „To Go“ statt, also nur zum Abholen im Hof des Elias-Gemeindehauses. Bitte achten Sie auf die Regeln: Abstand und Mund-Nase-Bedeckung. Nächster Termin: 24. April 2021.

Kontakt & Standort
B. Jenichen
M 0173 215 71 32
Gemeindehaus Elias
Göhrener Str. 11 | 10437 Berlin

Telefongottesdienste in unserer Gemeinde

Eine Berliner Festnetztelefonnummer anrufen und zeitgleich mit mehreren Personen aus der Gemeinde verbunden sein.

Bekannte Stimmen wieder hören. Neuigkeiten und Stimmungen austauschen.

Und dann gemeinsam Gottesdienst feiern: Beten und Singen, auf Lesung und Predigt lauschen, gemeinsam das Vaterunser sprechen, Segen empfangen.

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die an unseren Videogottesdiensten nicht teilnehmen, weil sie keinen Zugang zum Internet haben.

Wir haben das schon mehrfach ausprobiert und bei denen, die dabei waren, hat diese Form des Gottesdienstes und Austausches guten Anklang gefunden.

Das Pfarrteam lädt Sie ein zu den nächsten Telefongottesdiensten. Legen Sie sich, wenn Sie haben, Ihr Gesangbuch bereit und rufen Sie an:
Tel. (030) 40 36 11 95.
Dann werden Sie begrüßt, wir können einige Worte wechseln und dann den Gottesdienst beginnen.

Die nächsten Termine:
9. Mai, 17.00 Uhr
Pfingstsonntag, 23. Mai, 17.00 Uhr

20. Juni, 17.00 Uhr
4. Juli, 17.00 Uhr

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Gottesdienst zum Hirtensonntag – mit Livechat

Hirtensonntag: Gott sorgt für das Gottesvolk, für die Menschen wie ein guter Hirte für seine Herde. – Wen vertraust du Gottes Fürsorge an? Für wen sollen wir diesen Sonntag beten?Schreib es in die Kommentare oder während der Gottesdienst-Premiere in den Livechat…Gottesdienst mit Psalm 23 von der Kita, mit schönen Liedern, guten Worten, toller Musik. YouTube-Premiere am 18.4. ab um 11, Link zum Kanal: https://youtube.com/channel/UCpQ4_HTJHfbEyatHMJcQCuA

Einladungsvideo anschauen

Video anschauen

18. April – Abendgebet zum Gedenken an die Opfer der Coronapandemie

Sonntag, 18. April 2021 um 18 Uhr im Stadtkloster Segen

Am 18. April 2021 wird um 18 Uhr im Stadtkloster ein Abendgebet zum Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie stattfinden. Jede*r ist herzlich eingeladen mitzubeten – mit Maske und unter Einhaltung des Abstands. Wir freuen uns, wenn wir Sie zu dieser Veranstaltung bei uns begrüßen dürfen.

Stadtkloster Segen
Communität Don Camillo
Schönhauser Allee 161
10435 Berlin

https://www.stadtklostersegen.de/


Onlinegottesdienste und Offene Kirchen

Liebe Gemeinde,
liebe Gäste unserer Kirchen,

aufgrund des weiteren Anstiegs der Covid 19-Infektionszahlen nehmen wir unsere Verantwortung wahr und gestalten die Gottesdienste in unserer Gemeinde so, dass alle mitfeiern können, ohne der Unsicherheit ausgesetzt zu sein, sich anzustecken.

Die Präsenz-Gottesdienste in der Gethsemanekirche pausieren weiterhin.

Hier finden Sie die Termine der geplanten Online- und Telefon-Gottesdienste.

Hier finden Sie die Zeiten der Offenen Kirchen

Bleiben Sie gesund und behütet!

Ihre Evangelische Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord

Aktuelles zur Jugendarbeit

Liebe Gemeinde,

nun hat das neue Jahr schon die Kinderschuhe hinter sich gelassen und startet ins zweite Quartal. Leider ist es zur Zeit nicht möglich, wie gewohnt in der Jugendarbeit zu arbeiten und das Leben in der Gemeinschaft zu feiern.

Sobald wir wieder Gemeinschaft leben dürfen, wollen wir am Standort Paul-Gerhardt durchstarten und unsere Jugend wieder willkommen heißen.

Hierfür werde in der warmen Jahreshälfte, verschieden Tagesveranstaltungen geplant. Wir wollen planen, bauen, streichen, basteln. Damit wir einen Ort haben, an dem sich Jung und Alt begegnen kann.

Im Sommer werden Workshops stattfinden und Ausflüge in das Berliner Umland. Wir werden Kajak fahren, den Wald erkunden, lachen, Jugendgottesdienste feiern. Das Jahr soll bunt und vielfältig werden.

Diakon Kay Herberz

Hörspiel: „Der verschwundene Zauberstab“

Der verschwundene Zauberstab

Eine Geschichte für Erzählerin & Orgel
aus der Gethsemanekirche, Berlin

Musik & Text: Markus Nickel
(Alle Rechte liegen beim Strube-Verlag)

Marianne Graffam (Erzählerin)
Oliver Vogt (Orgel)

Die Geschichte ist bestens geeignet für Kinder von 4–10 Jahren, aber natürlich auch für alle anderen, die sich interessieren.